Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Navigation

  • Fechinger Talbrücke: Grüne sollen Tatsachen nicht verdrehen

    strobel.jpg

    Zu dem Vorwurf der Saarbrücker Stadtratsgrünen, die CDU verfolge mit Blick auf die Fechinger Talbrücke eine Doppelstrategie, erklärt der Fraktionsvorsitzende Peter Strobel: „Obwohl bei der Sitzung des Stadtrates am vergangenen Dienstag von mir bereits öffentlich eingeräumt wurde, dass mir im Vorfeld der Bauausschusssitzung eine Panne passiert ist, versucht die Grünen-Fraktion weiter, mich persönlich zu diskreditieren. Das ist unter Demokraten ein inakzeptables Verhalten. Ich erwarte, dass die Grünen das unterlassen.“

    Bei der Stadtratssitzung am letzten Dienstag herrschte Einigkeit darüber, dass alle Initiativen von L 108-Anwohnern, ADAC, IHK, Grünen und CDU in die richtige Richtung gingen. Lediglich in der Frage, wie die Zielsetzung bestmöglich erreicht werden könne, gab es unterschiedliche Ansichten. ...mehr

  • Discounter kann Chance zur erwünschten Erweiterung nutzen

    zehner.jpg

    „Wir sind erleichtert, dass unter anderem ein Fehler der Verwaltung die von Bezirksrat und Stadtratsfraktion einmütig gewünschte Erweiterung des Discounterbetriebes im Bereich der oberen Sulzbachtalstraße in Dudweiler ermöglicht”, erläutert die Saarbrücker CDU-Stadtratsfraktion nach der gestrigen Stadtratssitzung. Aufgrund eines Fristversäumnisses hat die Stadtverwaltung es nicht geschafft, einen Bauverhinderungsbeschluss durchzuwinken. Dadurch bietet sich für ‚Aldi‘ die wohl einmalige Gelegenheit, den Markt in der Sulzbachtalstraße um circa 200 m² Angebotsfläche zu erweitern.

    Nachdem die CDU im Stadtrat und im Bezirksrat Dudweiler (dort gleichsam in einem Allparteienkonsens) über Jahre dafür gekämpft hat, dass die Möglichkeit geschaffen wird, den Betrieb eines Discountermarktes im Bereich der Sulzbachtalstraße auf zeitgemäße Standards zu erweitern, wurde dies nun durch einen simplen Verfahrensfehler der Verwaltung ermöglicht. ...mehr

  • Investition in Umkleiden und Duschen der Aschbachschule sichert Erhalt des Lehrschwimmbeckens

    herrmann.jpg

    Die CDU-Fraktion im Saarbrücker Stadtrat begrüßt die in der jüngsten Sitzung des Werksausschusses GMS vorgestellten Pläne zum Umbau der Umkleiden und der Duschen in der Schulturnhalle sowie im Bereich des Lehrschwimmbeckens an der Aschbachschule in Gersweiler. Damit wird die längst überfällige Geschlechtertrennung im Bereich der Umkleiden realisiert. „Es ist davon auszugehen, dass durch diese Investition in Höhe von 215.000 Euro der Erhalt des Lehrschwimmbeckens langfristig gesichert wird und einer erneuten Diskussion über eine mögliche Schließung endgültig der Boden entzogen wird“, so Gabriele Herrmann, Sprecherin der CDU im Werksausschuss GMS.

    In die gemeinsame Turn- und Schwimmhalle unter einem Dach wurden bereits in den letzten Jahren nicht unerhebliche Mittel investiert, unter anderem aus dem Konjunkturpaket Saar. ...mehr

  • Verzicht aufs Glasdach Schifferstraße: Nicht vorschnell entscheiden!

    Peter Strobel

    „Wie schon so oft, kommen aus der Verwaltung Schnellschüsse, die dann ohne intensivere Diskussionen im Stadtrat verabschiedet werden sollen. Diesmal geht es um die Beerdigung eines städtebaulichen Highlights, dem Glasdach über der Schifferstraße“, kritisiert der baupolitische Sprecher der Saarbrücker CDU-Stadtratsfraktion, Hermann Hoffmann.

    Zur Entscheidungsfindung sei es sinnvoll, sich einmal den bisherigen Ablauf anzuschauen. Im Rahmen der Planung des Großprojektes Stadtmitte am Fluss wurde die Berliner Promenade erneuert. Ufergasse und Schifferstraße wurden angehoben und als direkter Durchgang von der Bahnhofstraße zur Berliner Promenade gestaltet. Das ist gut gelungen. Als Abschluss stehe nun die Überdachung der Schifferstraße an. „340.000 Euro wurden bisher in die Planung und den Unterbau gesteckt. ...mehr

  • Wie unprofessionelles Handeln der Saarmesse schadet

    strobel.jpg

    „Wie man mit unprofessionellem Handeln der Saarmesse und insbesondere ihren Ausstellern schadet, demonstriert gerade ihre Eigentümerin, die Landeshauptstadt Saarbrücken“, kommentiert der Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion, Peter Strobel, die aktuellen Proteste der Ausstellervertreter.

    „Verlässlichkeit ist die Basis zwischen Geschäftspartnern; das gilt ganz besonders für einen Messeveranstalter, mit dem Kunden sehr langfristige Partnerschaften eingehen. Offensichtlich hat die Landeshauptstadt als Eigentümerin der Saarmesse den Ausstellern eine Langfristplanung in Aussicht gestellt, die sie nun nicht einlösen will. Daraus entsteht ein Vertrauens- und Imageschaden, der kaum abschätzbar ist, aber zukünftigen Bemühungen um den Messestandort Saarbrücken sicher nicht dienlich sein wird“, so Peter Strobel. ...mehr

Herzlich Willkommen

Peter StrobelWir freuen uns, Sie auf unseren Seiten der CDU-Stadtratsfraktion in Saarbrücken, der Landeshauptstadt des Saarlandes, begrüßen zu dürfen.

Wir sind stets bemüht, unseren Internetauftritt auf dem neuesten Stand zu halten. So haben Sie als Bürgerin und Bürger immer die Möglichkeit, sich über das Geschehen in unserer Stadt zu informieren.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf unseren neuen Seiten.

Ihr Peter Strobel