CDU Stadtratsfraktion übernimmt Patenschaft für zwei Schimpansen

CDU_Zoo
Listen to this article

Dürfen wir vorstellen? Unsere Patenkinder! CDU Stadtratsfraktion übernimmt Patenschaft für zwei Schimpansen

Der Saarbrücker Zoo ist eine der beliebtesten Freizeit- Bildungs- und Erholungseinrichtungen für Familien im Saarland. In den vergangenen Jahren wurden bereits viele Investitionen getätigt, um den Zoo weiterzuentwickeln und seine Attraktivität zu steigern (z.B. Erneuerung von Tiergehegen, Umgestaltung des Seehundebeckens, Gestaltung des Kinderspielplatzes). Auch hat sich die CDU Stadtratsfraktion dafür eingesetzt die Preisstruktur kinder- und familienfreundlicher zu gestalten.
„Wir vergessen dabei selbstverständlich auch nicht den Natur- und Artenschutz. Es ist uns sehr wichtig, hier einen persönlichen Beitrag zu leisten.“, so Ina Weißmann, zoopolitische Sprecherin der CDU Stadtratsfraktion. „Der Zoo möchte den Lebensraum der Schimpansen noch besser gestalten und ihn um ein Außengehege erweitern. Jede Patenschaft trägt dazu bei, dass dieses Vorhaben schneller umgesetzt werden kann. Daher übernehmen wir gerne die Patenschaften für zwei Schimpansen. Damit unterstützen wir den Zoo mit seinen Artenschutzprojekten zum Erhalt bedrohter Tierarten bei der Haltung und Pflege der Tiere.“, erklärt Alexander Keßler, Vorsitzender der CDU-Fraktion abschließend.

Zur Tierpatenschaft im Saarbrücker Zoo:
Besucher des Saarbrücker Zoos können für Tiere, die sie besonders mögen gegen eine Gebühr die Patenschaft für dieses Tier übernehmen. Die Gebühr richtet sich nach der jeweiligen Tierart. Jedes Tier kann mehrere Paten haben.Tierpaten erhalten eine Urkunde über ihre Patenschaft und werden im Zoo namentlich als Pate erwähnt. Beträgt die Patenschaft mehr als 100 Euro erhalten sie zudem einen Tier-Patenausweis, der als Jahreseintrittskarte für sie gilt.

Weitere Artikel

Skip to content