​LANDESHAUPTSTADT HAT „FAIRNÜNFTIGE UNTERNEHMEN“ 2022 AUSGEZEICHNET

Pressemitteilung
Listen to this article

​LANDESHAUPTSTADT HAT „FAIRNÜNFTIGE UNTERNEHMEN“ 2022 AUSGEZEICHNET

Bei der Preisverleihung würdigte Bürgermeisterin Meyer das Engagement der Preisträger: „Es ist überraschend zu sehen, wie jedes teilnehmende Unternehmen auf verschiedene Art und Weise sich engagiert und fair und nachhaltig aufstellt. Die Vielfalt der Unternehmen zeigt uns, dass ein Engagement unabhängig von der Branche und Größe möglich ist.“ Auch Carina Webel, Abteilungsleiterin Wirtschafts- und Umweltpolitik der Arbeitskammer des Saarlandes, und Tobias Greff, Projektleiter der Digital Consulting Group des August-Wilhelm Scheer Instituts, sprachen Grußworte

Der Wettbewerb „FAIRnünftiges Unternehmen“ richtet sich an Saarbrücker Betriebe und Unternehmen aller Art, die sich in den Bereichen fairer Handel, Soziales, Umwelt, nachhaltige Digitalisierung und lokales Engagement einsetzen. Die Landeshauptstadt schreibt den Wettbewerb gemeinsam mit der IHK Saar, der Arbeitskammer, der Fairtrade Initiative, saar.is e.V., Ecotrans e.V., mehr Wert e.V. und dem August-Wilhelm Scheer Institut aus.

Weitere Infos unter:

https://www.saarbruecken.de/rathaus/presse_und_online/artikeldetail/article-633ff8c19dfac

copyright @Jennifer Weyland – www.jenniferweyland.de

Weitere Artikel

Skip to content